Tag 5. - D A N K E

Liebe SöLa- Freunde, 

Der letzte Tag des virtuellen SöLa's zwanzig20 ist nun vorrüber und wir versuchen wieder in den normalen Alltag zu kommen. Nicht annnähernd so schwer wie es sonst mit einem realen Zeltlager gewesen wäre, aber trotzdem - das Zeltlagerfeeling hat uns alle in den letzten Tagen vollkommen gepackt. 

Nachdem wir den 4. Tag mit dem ultimativen Marsch durch Sörup am Lagerfeuer abgeschlossen haben, sind wir auch am letzten Tag nochmal durchgestartet. Es gab nochmal einen AG-Block mit dem Hörspiele hören, der Druck- und der Kresse AG und natürlich auch etwas sportliches: die Morgengymnastik. Wir haben ein letztes Mal Bänder verteilt und standen für euch am Container bereit. Solltet ihr noch fertige Wimpel haben, dann sagt Bescheid, wir sammeln noch.

Der krönende Abschluss dieses Lagers war unser Rückblick, der kurz und knackig zeigt, was wir auf die Beine gestellt haben. Schaut ihn euch gerne an, wenn ihr es nicht schon getan habt. Vielleicht findet ihr ja eure eigenen Bilder wieder. 
Zum Schluss gab es dann noch den letzten Podcast mit unserer lieben Hanne mit der Lagerleitung im Gepäck.

Wir möchten ein riesen DANKESCHÖN da lassen, bei allen, die uns dieses Jahr unterstützt haben und an uns geglaubt haben. Für die positiven Rückmeldungen und die virtuelle Unterstützung. 
Für die Hilfe beim Marsch durch das Dorf möchten wir uns Insbesondere  bei Matthias Koch, JAN DEJAY und dem Söruper Trödeltrupp bedanken.

Wir als Team hatten dieses Jahr einen erschwerten Start, aber wir haben es geschafft! Wir sind trotzdem zu einem wilden Haufen zusammengewachsen mit den wichtigsten Menschen im Herzen vereint - und einem Ziel: Den Kindern trotz Corona ein Lächeln in Gesicht zu zaubern. 
Ziel erreicht!

Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit euch - dann hoffentlich in echten Zelten, mit echten Großspielen und echten Zeltlagerabenden. 

Euer SöLa-Team zwanzig20

Artikel von
Kathrina Frick
Sponsoren